Startseite
    Bilder
    Alltag
    Wohnaccessoires
    Meine Arbeiten
    Zwergenbilder
    Briefkarten
    Postkarten
    Dinkelmäuse
  Über...
  Archiv
  Datenschutzerklärung
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Mein Onlineshop bei Dawanda
   Linchen´s Blog
   Das Seifenland

http://myblog.de/nordmaus

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Türklinkenviehcher

Vor einigen Wochen habe ich mich selber ausgesperrt und mußte, zum entsetzen meines Mannes, die Scheibe in der Haustür einschlagen.

Da hatte ich schonmal die Idee mir ein Türklinkenkissen zu nähen.

Daraus sind dann letztendlich Türklinkenviehcher geworden.

Also ich bin Froggy-Frosch

 

und ich Penny das Türklinkenferkel

Auf dem Gruppenfoto sind auch noch unsere Freunde Erna die Ente ,

Foffy der Vogel, Milly die Kuh und Hannes der Hase zu sehen.

Die Rasselbande sorgt jetzt inm Haus dafür das ich keine Scheiben mehr einschlagen muß und das unser kleiner Zwerg sich nicht die Finger einklemmt.

6.8.07 19:53


Soooooooooo... schön

Letzte Woche habe ich Post bekommen, schöne Post, mal keine Rechnung, toll.

In dem Umschlag war ein Schlüßelanhänger mit einer handgedrehten(sagt man das so ? ) wunderschönen Perle.

Vielen, vielen lieben Dank liebe Perlenfee, einfach superschön!!!!!!!!!

Danke, danke, danke..........

 

6.8.07 19:38


,Die Sonne scheint in ströhmen

und das schon seit Tagen.

Deswegen hatte ich auch Zeit mich an die Nähmaschine zu setzen und ein paar Mäuse für Baby`s und Kleinkinder zu nähen.

Im Gegensatz zu den großen Mäusen sind die Augen und das Schnäutzchen aufgestickt, damit keine Kleinteile verschluckt werden können.

Fertig gefüllt mit 500 g Dinkelkorn,

31.7.07 18:06


Sonnenuntergang

 

Irgendwann Anfang der 90 er genäht, teils mit der Maschine gequiltet, teils handgequiltet.

31.7.07 16:20


Patchworkdecke

 Das ist eine meiner ersten Patchworkdecken die ich genäht habe.

Dürfte etwa von 1990 sein

31.7.07 16:14


Glück

Es stand vor der Tür undpochte sacht,

da hab ich zornig aufgemacht

und fragte rau;

Was willst Du hier ?

Und leise sprach´s

Ich will zu Dir

Zu mir, so kehr nun wieder den Schuh,

ich kann Dich nicht brauchen,

wer bist denn Du ?

Es ging und sah nocheinmal zurück

und sagte traurig:

Ich bin das Glück.......

 

 

Leider weiß ich nicht von wem das Gedicht ist , kann mir aber vorstellen das der Autor noch mehr solche Gedichte geschriben hat.

Ich finde es toll, regt auch ein bisschen zum nachdenken an oder ?

Anke

31.7.07 09:58


Hochzeit

Hallo ich bin`s euer Finn!!

Da muß ich euch was erzählen,. Letztens war ich auf einer Hochzeit eingeladen und habe bei den Vorbereitungen zugesehen, das war eine Hektig sag ich euch!!

Ich habe dann schon einmal das Stirnband der Braut getestet und für gut befunden

Und was macht die Braut in ihrer Hektik ?

Zieht die nicht das schöne Stirnband über ihr Bein an, ist doch klar das man das nicht bis hoch zum Kopf ziehen kann.

Ich habe laut rumgeschrien aber sie hat mich irgendwie nicht verstanden und ist doch dann tatsächlich so in die Kirche losgezogen.

Manchmal machen Erwachsene halt komische Sachen.......

 

Viele Zwergengrüße

Euer Finn

22.7.07 09:03


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung