Startseite
    Bilder
    Alltag
    Wohnaccessoires
    Meine Arbeiten
    Zwergenbilder
    Briefkarten
    Postkarten
    Dinkelmäuse
  Über...
  Archiv
  Datenschutzerklärung
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Mein Onlineshop bei Dawanda
   Linchen´s Blog
   Das Seifenland

http://myblog.de/nordmaus

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Traurig, sauer oder wütend ?????

Ich weiß gar nicht was ich davon sein soll !!!!!!!!!

Eigentlich ist es ein schönes Ereignis wenn eine Familie wächst und sich ein neues kleines Leben anmeldet. So ist es jedenfalls bei uns unseren dazugehörigen Familien, Freunden und Bekannten.

Unsere Tochter und ihr Freund bekommen Nachwuchs und wir freuen uns riesig auf ein neues Familienmitglied, leider gibt es da aber auch (Un) Menschen in ihrem Umfeld die, aus welchen Gründen auch immer, den Beiden ihr Glück nicht gönnen.

Seit die Zwei sich gefunden haben wettert sie gegen meine Tochter an, egal was sie tut oder auch nicht tut. Passt ihr die Nase nicht, hat sie die falsche Konfektionsgröße oder einfach nur weil sie die Schuhe an den Füßen trägt ?

Ständig mischt sie sich in das Leben der Menschen in ihrer Umgebung ein und meint alle müßten sich so verhalten wie sie es gerne hätte. Und wehe die machen das dann nicht so wie sie will. Einfach nur furchtbar solche Menschen. Immerwieder Beschimpfungen, Beleidigungen und ständiges Einmischen mußten die Beiden über sich ergehen lassen.

Die Mitteilung über  die Schwangerschaft kommentierte sie mit den Worten ;  "Bei jedem anderen hätte ich mich gefreut " . " Zur Hochzeit komme nicht " . " Das Urenkel möchte ich auch nie sehen ".

Selber nochmal Mutter eines 8 Monate alten Zwerges fehlen einem da fast die Worte. Ich bin entsetzt und schockiert. Einerseits ist es ganz gut das sie sich zur geplanten Hochzeit schon selber ausgeladen hat, andererseits wäre mir das unter den Umständen ein Vergnügen gewesen das persönlich zu tun. Außerdem hat sie es auch garnicht verdient, das kleine zarte Kinderhände irgentwann mal nach ihe greifen und Oma zu ihr sagen. Soviel dazu, das sie das Urenkel nie sehen möchte.

Wir jedenfalls haben unseren zukünftigen Schwiegersohn ins Herz geschlossen und werden die junge Familie mit all unseren Kräften unterstützen.  

Mein Liebes Kind, wisch die Tränen die du wegen dieser alten, vebitterten Querulantin vergossen hast , weg. Schaut in die Zukunft und freut euch auf euren kleinen Zweg, es gibt genügend Menschen die sich mit euch freuen.

Liebe Grüße von einer werdenden Oma

Anke

23.8.07 08:39
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Linchen / Website (23.8.07 14:13)
Liebe Anke,
ich hab jetzt lange überlegt was ich dazu schreibe. Es würden mir jetzt Romane dazu einfallen..aber alles würde zum gleichen Inhalt führen "Das Leben ist zu kurz um sich um solche A********* zu kümmern"
Die Beiden sollen ihr Leben führen so wie sie es wollen, und sollen diese Person ganz aus ihre Leben entlassen...raustellen, Tür zu machen und fertig.
Was anderes fällt mir dazu nicht ein...ich finde auch, dass man dieser Person nur soviele Gedanken schenken soll wie unbedingt notwendig!
_______________________

Ihr zwei schafft das..ganz sicher...ihr hab die Menschen um euch die euch unterstützen "und wirklich" für euch da sind, alle anderen spielen dabei keine Rolle!
_______________________

Liebe Grüße schickt Euch Natascha

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung